wahlhilfe.li

Liechtenstein geht es gut. Sehr gut sogar. Ob das auch in Zukunft so bleiben wird, ist eine andere Frage. Auf wahlhilfe.li legen Kandidierende für die Landtagswahlen 2017 dar, in welche Richtung sie das Land lenken wollen.
 
Zu diesem Zweck beantworten die Kandidierenden konkrete Fragen zu aktuellen politischen Themen. Jeder kann die Antworten einsehen und die gleichen Fragen selbst beantworten. So findet man einfach heraus, welche Kandidierenden am besten mit den eigenen Ansichten übereinstimmen.
 
Im Oktober 2015 führte wahlhilfe.li einen Testlauf mit den Landtagsabgeordneten durch, um weitere Erkenntnisse zu gewinnen. Am Testlauf nahmen 18 von 25 Abgeordneten teil und, darüber hinaus, fünf stellvertretende Abgeordnete. Besonders geschätzt wurde die neutrale Darstellung als auch das Prinzip, allen Kandidierenden gleich viel Platz einzuräumen.
 
Mehrere Kooperationspartner unterstützen wahlhilfe.li. So entwickelt beispielsweise das Liechtenstein-Institut den Fragebogen. Als unabhängiges Forschungsinstitut garantiert es dabei Objektivität. Die IT-Infrastruktur wird von smartvote.ch zur Verfügung gestellt, welche eine über zehnjährige Erfahrung mit Wahlhilfen hat.