Angst – Wachhund oder reissender Wolf

Angst gehört zu den menschlichen Grundgefühlen und sind Ursache vieler psychischer Störungen. Es gibt unzählige Formen der Angst, von Phobien bis zu Panikattacken und von sozial erwünschten bis zu krankhaften Ängsten reichend. Angst ist immer mit Gefühlen der Bedrohung und Verunsicherung, mit Missbefindlichkeit und beeinträchtigter Lebensfreude verbunden. Der Mensch braucht aber ein gewisses Mass an Angst, da er sonst nicht überleben könnte.
 
Der Vortrag beschäftigt sich mit Dynamik und Manifestationen der Angst, zeigt aber auch Möglichkeiten der konstruktiven Bewältigung und der Therapie.
 
Leitung: Prof. Dr. med. Reinhard Haller, Psychiater und Neurologe, Chefarzt einer psychiatrisch-psychotherapeutischen Klinik, gefragter Gerichtspsychiater, Bestsellerautor. Seine Analysen von psychischen Störungen und spektakulären Verbrechen sind in den internationalen Medien gefragt und sehr geschätzt. 
Kosten: CHF 10.- (Abendkasse).
Keine Anmeldung notwendig.
 
Haus Gutenberg in Kooperation mit dem Amt für Soziale Dienste